Der Raps blüht und täglich, wenn ich mit dem Auto an den Feldern vorbei fahre, denke ich: Ich muss da mal ein paar Fotos machen. Für solche spontanen Ideen ist meine Pauline immer leicht erreichbar. Unser erster Termin war leider nicht von Erfolg gekrönt. Sie „musste“ ihr weißes Kleid anziehen und dann war es sooo windig in diesem Feld, dass sie nur vor sich hin schimpfte und ich nach zehn Minuten wutentbrannt alles zusammengepackt habe. Aber nach ein paar Tagen konnte ich sie dann nochmal überreden und so entstanden diese Fotos. Nicht nur im Rapsfeld…

004
003
002
001
005
007
006